Leben Erwacht | Massagen | Lebensbegleitung | Energiekultivierung | Barbara Krohn

Lebensbegleitung

Die Kraft des aufrichtigen Zuhörens

LEBENSBEGLEITUNG

Die Kraft des aufrichtigen Zuhörens

"Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann,
ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren.

- Virginia Satir -

"Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören,
zu verstehen und zu berühren.“

- Virginia Satir -

Ein geschützter Hafen

 

In dem Kinderbuch Momo von Michael Ende heißt es: „Was die kleine Momo konnte wie kein anderer, das war: Zuhören. Das ist nichts Besonderes, wird nun vielleicht mancher Leser sagen, zuhören kann doch jeder. Aber das ist ein Irrtum. Wirklich zuhören können nur ganz wenige Menschen. Und so wie Momo sich aufs Zuhören verstand, war es ganz und gar einmalig.“

Oft habe ich in meinem Leben wohl genau das vermisst: Ein aufrichtiges Zuhören, mir selbst und meinen Mitmenschen gegenüber. Es zeigten sich Lebenssituationen, in denen ich mit meiner aufgewühlten Gefühlswelt allein dastand. 

Zeitweise wusste ich selbst nicht, was gerade in mir los war. Wohin mit meiner Gedanken- und Gefühlswelt? Ich sehnte mich nach einem Menschen, wie Momo an meiner Seite, der es vermochte, mir mit offenem Herzen zu lauschen. Ich war auf der Suche nach einem geschützten Hafen. Nach einem Hafen, der mich mit Liebe, Respekt und Achtsamkeit empfing. Ich sehnte mich nach einem Ankerplatz, wo ich mich wertfrei ordnen und äußern konnte. Doch mir fehlte der Kompass, der mir den Weg wies.

Ein geschützter Hafen

In dem Kinderbuch Momo von Michael Ende heißt es: „Was die kleine Momo konnte wie kein anderer, das war: Zuhören. Das ist nichts Besonderes, wird nun vielleicht mancher Leser sagen, zuhören kann doch jeder. Aber das ist ein Irrtum. Wirklich zuhören können nur ganz wenige Menschen. Und so wie Momo sich aufs Zuhören verstand, war es ganz und gar einmalig.“

Oft habe ich in meinem Leben wohl genau das vermisst: Ein aufrichtiges Zuhören, mir selbst und meinen Mitmenschen gegenüber. Es zeigten sich Lebenssituationen, in denen ich mit meiner aufgewühlten Gefühlswelt allein dastand. Zeitweise wusste ich selbst nicht, was gerade in mir los war. Wohin mit meiner Gedanken- und Gefühlswelt? Ich sehnte mich nach einem Menschen, wie Momo an meiner Seite, der es vermochte, mir mit offenem Herzen zu lauschen. Ich war auf der Suche nach einem geschützten Hafen. Nach einem Hafen, der mich mit Liebe, Respekt und Achtsamkeit empfing. Ich sehnte mich nach einem Ankerplatz, wo ich mich wertfrei ordnen und äußern konnte. Doch mir fehlte der Kompass, der mir den Weg wies.

Die Gewaltfreie Kommunikation:
Ein Kompass zum Hafen

Als ich in den Kontakt mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kam, fand ich den Kompass, der mir den Weg zu einem solchen Hafen öffnete. Ich entdeckte eine Form der Kommunikation, die eine tiefe Verbundenheit ermöglicht und emphatische Präsenz ganz neue Wege öffnen kann. Daraus keimten in mir Möglichkeiten auf, Lebenssituationen neu zu begegnen, die ich zuvor in dem verengten Dasein nicht sehen konnte. Langfristig bekam das zwischenmenschliche Miteinander eine andere Tiefe und Schönheit.

Die Gewaltfreie Kommunikation:
Ein Kompass zum Hafen

Als ich in den Kontakt mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kam, fand ich den Kompass, der mir den Weg zu einem solchen Hafen öffnete. Ich entdeckte eine Form der Kommunikation, die eine tiefe Verbundenheit ermöglicht und emphatische Präsenz ganz neue Wege öffnen kann.

 

Daraus keimten in mir Möglichkeiten auf, Lebenssituationen neu zu begegnen, die ich zuvor in dem verengten Dasein nicht sehen konnte. Langfristig bekam das zwischenmenschliche Miteinander eine andere Tiefe und Schönheit.

Was Dich erwartet

 

In meinem Angebot, Dich ein Stück auf Deinem Lebensweg zu begleiten, verbinde ich meine emphatische Fähigkeit mit meinem gesamten Repertoire an Berührungs- und Körperarbeit. Die Stärkung Deiner Lebensenergie ist ein weiterer Kompass, der Dir dabei helfen kann, in Deinen geschützten Hafen zu gelangen.

Wir schauen individuell was gebraucht wird, und gehen mit dem, was sich zeigt. Vertraue auf Dein Herz. Es kennt den Weg.

Was Dich erwartet

In meinem Angebot, Dich ein Stück auf Deinem Lebensweg zu begleiten, verbinde ich meine emphatische Fähigkeit mit meinem gesamten Repertoire an Berührungs- und Körperarbeit. Die Stärkung Deiner Lebensenergie ist ein weiterer Kompass, der Dir dabei helfen kann, in Deinen geschützten Hafen zu gelangen. Wir schauen individuell was gebraucht wird, und gehen mit dem, was sich zeigt. Vertraue auf Dein Herz. Es kennt den Weg.

„Wahre Liebe ist die uneigennützige Aufgabe,
Raum zu schaffen,
damit der andere sein kann, wer er ist.“

- Jorge Bucay -

„Wahre Liebe ist die uneigennützige Aufgabe, Raum zu schaffen, damit der andere sein kann, wer er ist.“

- Jorge Bucay -